Arbeits- und Organisationsanweisung für die Exportkontrolle

Art.Nr.: 0023

http://aw-training-online.de/25 

EUR 111,20 - EUR 139,00
zzgl. 19 % USt

Mengenrabatt

Anzahl Einzelpreis
1-1 EUR 139,00
2-9 -5 % EUR 132,05
10-14 -10 % EUR 125,10
15-19 -15 % EUR 118,15
>= 20 -20 % EUR 111,20


Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

Das "A" und "O" der Exportkontrolle!

Von exportierenden Unternehmen wird erwartet, dass sie über eine funktionierende Exportkontroll-Organisation verfügen. Das Vorhandensein eines solchen internen Compliance-Programms (ICP) spiegelt sich im Arbeits- und Organisationshandbuch wider. Dieses WBT beinhaltet Definitionen, Zuständigkeiten, Arbeitsabläufe sowie Prüfschritte und zeigt darüber hinaus den Behörden bei Zuverlässigkeitsprüfungen die individuelle Umsetzung der Exportkontrollvorschriften – angepasst auf die Unternehmensstruktur – auf. Doch: Welche Inhalte und Strukturen werden dabei erwartet?

Mit diesem WBT erhalten Exportkontrollbeauftragte für die Erstellung einer Arbeits- und Organisationsanweisung (AuO) eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit notwendigen Inhalten sowie Hinweise zu Besonderheiten bzgl. der Produkte, Lieferländer oder Geschäftspartner des Unternehmens, auf die besonderes Augenmerk gelegt werden muss.
Formulierungsvorschläge, dienen dabei als wertvolle Orientierung. Darüber hinaus erhalten Sie praxisorientierte Hinweise zur notwendigen Individualisierung Ihrer AuO.

Auf diese Weise erarbeiten Sie sich Ihre individuelle Arbeits- und Organisationsanweisung, mit der Sie die Exportkontrolle in Ihrem Unternehmen sicher managen! Machen Sie Ihre Organisation effizient – regeln Sie alles Notwendige, doch nicht mehr als das Erforderliche!
 

Schulungsinhalte
  • Leitfaden mit praxisorientierten Tipps zur Erarbeitung oder Optimierung eines Arbeits- und Organisationshandbuches
  • Rechtsübergreifende Erläuterungen, die zur Errichtung oder zur Erhaltung eines angemessenen Compliance-Management-Systems (CMS) in der Exportkontrolle erforderlich sind
  • Praxisrelevante, individualisierbare Formulierungsvorschläge für die Erstellung einer eigenen Arbeits- und Organisationsanweisung, passend zur jeweiligen innerbetrieblichen Situation

Zielgruppe

Ausfuhrverantwortliche und Mitarbeiter in ex- und importierenden Unternehmen, konkret in Exportkontrollabteilungen, Exportkontrollbeauftragte sowie alle Mitarbeiter, die sich mit dem Thema „Export“ beschäftigen und Verantwortung tragen.

Dauer: ca. 150 Minuten

Autoreninfo

Dr. Ulrich Möllenhoff und Stefan Dinkhoff sind als Rechtsanwälte und Berater von Unternehmen zu Fragen des Außenwirtschaftsrechts, insbesondere zu Fragen der Exportkontrolle sowie des Zolls in der Kanzlei „Möllenhoff Rechtsanwälte", Münster, tätig.
 

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und wünschen viel Erfolg!